Unser Wappen Oberes Werntal
Ueber Werneck Gemeindeteile Rathaus Aktuelles Wirtschaft Tourismus Einrichtung Kontakt
Startseite -> Gemeindeteile -> Ettleben

 Ettleben 


Gemeindeteil Ettleben

Einwohnerzahl (Hauptwohnsitz) am 01.05.2014=1013


Der Ortsteil wurde erstmals 838 urkundlich erwähnt, er liegt in 226 m Höhe über NN 2 km östlich von Werneck. Die breiten Talwiesen ausgenommen, dominiert auf sehr guten Lößböden der Anbau von Braugerste, Weizen und Zuckerrüben, dazu kommt eine Streuobstanlage mit 3.000 Stämmen.
Das Ortsbild wird geprägt durch stattliche fränkische Gehöfte in Hufeisenform, die sich um die Kirche scharen. Die meisten von ihnen sind wiederaufgebaut aus den Zerstörungen der letzten Kriegstage im April 1945. Damals ging auch der schönste Schmuck des Dorfes verloren: ein überdachter Brunnen mit schwungvoller barocker Haube.

Sehenswert ist in Ettleben die katholische Pfarrkirche St. Michael, die ein schönes Deckenfresko des "Engelkampfes" und eine Orgel aus dem Jahre 1830 schmückt. Neben dem "Wiesenhaus" an der östlichen Gemarkungsgrenze findet man eine ergreifende Steinfigur des "Kreuzschleppers".

Die Bewohner sind in der Landwirtschaft und vor allem in der Schweinfurter Industrie beschäftigt.

Der Gemeindeteil ist an das Radwegenetz des Marktes Werneck angeschlossen.






Besuchen Sie die Homepage von kkCMS